Das Jahr 2020 war auch für uns bezüglich Ferien besonders. Geplant war am 01. Mai 2020 in Tegernsee teilnahme am Maibaum aufstellen. Anschliessend einige Tage am Schliersee und dann noch mit der nostalgischen Bahn hoch auf den Wendelstein. Anschliessend war offen wann und wohin wir fahren. Sicher ist das wird nachgeholt.

Vom 30. 07.2020- 02.08.2020 hatten wir schon im Januar im Engadin gebucht. Am 30.07 fuhren wir über den Julier nach St. Moritz in unser Hotel. Da wir die Bahnkarte sofort erhielte, konnten wir am Mittag noch schnell mit der Signalbahn hoch fahren und nach der Chantarella herunter laufen. So ein kleiner Einstieg.

Am 31.08. fuhren wir nach Muragl und dann hoch nach Muottas Muragl. Dann wanderten wir in Richtung Alp Muragle und rund um den Schafberg Richtung Alprestaurant unterer Schafberg. Weiter gings in Richtung Alp Languard. Dort beschlossen wir, dass nur noch die Talfahrt mit der Sesselbahn in Frage kommt.

Am 01.08. fuhren wir hoch zur Corviglia, wanderten runter nach Marguns und von dort nach Celerina. Am Abend fand das Barbeque im Biergarten des Reine Victoria statt wo uns feinste Grilladen offeriert wurden. Ein toller Abend und Ausklang unseres Ausflugs in Engadin.

Als ersichtlich war, dass Reisen in Deutschland und Oesterreich wieder frei sein wird, haben wir sofort in Oberammergau einige Tage gebucht. So fuhren wir am 17. August via Allgäu nach Oberammergau. Leider spielte uns das Wetter einen Streich. Wir hatten vor 2 Wanderungen zu unternehmen und konnten nur die eine machen. Wir fuhren mit der Sesselbahn hoch zum Kolbensattel. Von dort gibt es eine Rodelbahn, welche wir aber nicht benützten, sondern wir gingenzu Fuss 1 Stunden runter zur Talstation. Die Almwirtschaft, welche wir am Mittag beehren wollten war wegen Corona-Massnahmen geschlossen. Ersatz war dann das Eiscafe Scocci in Oberammergau. So fuhren wir nachdem wir in der Metzgerei Gerold noch Wild vom Ammertal und Weisswürste gekauft haben am 20.08. wieder nach Hause.

Der Traum an Weihnachten in Bayern zu sei ist ausgeträumt und auf 2021 verschoben. Schade. Somit sind die Bayernferien 2020 Geschichte.

Zusätzliche Informationen